Diese Seite nutzt Cookies. Bitte lies unsere Datenschutzerklärung

Diese Seite nutzt Cookies. Bitte lies unsere Datenschutzerklärung

Deine Cookie-Einstellungen wurden gespeichert

They did it again! Super-G Bormio

29. Dezember 2023

They did it again! Super-G Bormio

Nach den bemerkenswerten Erfolgen in der Abfahrt vom Vortag, wo Justin Murisier den starken vierten Platz und Marco Kohler den zehnten Platz erreichten, setzten die Schweizer Athleten ihre starke Leistung auch im Super-G fort.

Justin Murisier, einst Spezialist im Riesenslalom, sicherte sich einen eindrucksvollen fünften Platz, das beste Ergebnis seiner Super-G-Karriere. "Ich weiss, es ist eines meiner besten Super-G-Ergebnisse. Heute wäre das Podest möglich gewesen", kommentierte Murisier im SRF-Interview entäuscht. Sein bisheriges Super-G-Bestergebnis war der fünfte Platz in Saalbach 2021.

Marco Kohler, als 46. Starter ins Rennen gegangen, erzielte eine solide Leistung und belegte den 13. Platz, was seine Fähigkeiten und sein Potenzial auf diesem herausfordernden Kurs unterstreicht.Die konstant starken Leistungen der Schweizer Athleten versprechen spannende Wettkämpfe und lassen auf weitere Erfolge in der laufenden Saison hoffen.


Die Reise führt nun in die Schweiz: Adelboden steht bevor, wo am 6. Januar der Riesenslalom und am 7. Januar der Slalom stattfinden sollen. Auf dem Chuenisbärgli trotzen die Organisatoren dem Schneemangel und kämpfen entschlossen für die Austragung der Rennen. Eine Woche später geht es weiter nach Wengen, wo zwei Abfahrten, ein Super-G und ein Slalom auf dem Programm stehen. Trotz den Herausforderungen zeigen sich die Veranstalter entschlossen, hochklassige Wettkämpfe zu ermöglichen.